Übung

Herbstübung mit der Freiwilligen Feuerwehr Großkrottendorf

Am Mittwoch, dem 16. Oktober 2013, trafen sich die Feuerwehren Pennewang und Großkrottendorf zu einer gemeinsamen Herbstübung.

Die Übungsannahme war eine vermisste Person, welche bei Reparaturarbeiten an de Getreideanlage ein Gebäude in Brand steckte. Um den Ernstfall möglichst nahe nachzustellen wurden die Einsatzkräfte der Reihe nach alarmiert. als erstes am Einsatzort war das TLF-Pennewang, es übernahm den Innenangriff und die Menschenrettung. KLF-Pennewang und KLF-Großkrottendorf wurden zeitgleich alarmiert. Die KLF Besatzungen stauten den Bach auf und legten eine 200m lange Zubringerleitung zum TLF. Die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Großkrottendorf, hatten ihre Pumpe bei der Bushaltestelle positioniert und stellten einen Atemschutztrupp.

Bei der Übungsnachbesprechung kamen einige Kleinigkeiten auf, im Großen und Ganzen verlief die Übung aber reibungslos.